RTBF* (Bundbuchse | Bronze + PTFE)

Metall-Polymer Gleitlager mit Teflon RT, RTB, RTBF, DU-B, Bronze, PTFE
Abbildung ähnlich
Preise sind erst nach der Anmeldung sichtbar.

Innendurchmesser = d

Aussendurchmesser = D

Gesamtlaenge = L

Bunddurchmesser = F

  • RTBF_Bundbuchse_Bronze-PTFE
  • 0x0x0-0 x 0 mm
  • PAF 0304 P11, EGF0304-E40-B, BB0304DUB,
gerollte Buchse mit Bund als Verbundgleitlager mit Bronzeträger und Gleitschicht aus Teflon/PTFE...más
Información del producto "RTBF* (Bundbuchse | Bronze + PTFE)"

gerollte Buchse mit Bund als Verbundgleitlager mit Bronzeträger und Gleitschicht aus Teflon/PTFE nach DIN 1494 ISO 3547, wartungsfrei

EIGENSCHAFTEN
- gute Gleiteigenschaften der wartungsfreien PTFE-Gleitschicht
- geeigent für Trockenlauf und sauberen Betrieb
- Neu: auch direkter Einsatz in Öl-schmierung möglich
- Ruckfreie Bewegung ohne stick-slip-Effekt
- für oszillierende und rotierende Bewegungen, auch bei niedriger Geschwindigkeit
- geringe Reibung, hohe Lebensdauer und dniedriger Verschleiß [~0,003mm/h]
- hohe spezifische Belastung, auch stoßweise
- Temperaturbeständig zwischen -195° bis +250° Celsius
- weitgehend chemisch beständig
- REACH-/RoHS-konform

ANWENDUNGSBEREICHE
- in sauberer bis leicht verschmutzter Umgebung
- Automobilbereich
- Schienenfahrzeuge
- Medizintechnik
- Luft- und Raumfahrt
- Marinetechnik
- allgemeiner Maschinenbau

TECHNISCHE DATEN

zulässige
spezifische
Lagerbelastung

statisch N/mm2
MPa
< 250
langsame Bewegung < 180
rotierend, oszillierend < 140
zulässige Gleit-
geschwindigkeit
Trockenlauf
m/s    < 2,5
Zusatz-geschmiert < 3,6 
 max. pv-Wert   Dauerbetrieb MPa x m/s    1,8
 Kurzzeitig 3,6 
Reibungs-
koeffizient
   μ  0,02...0,20
 Temperaturwerte    Arbeitsbereich  °C  -195...+250
 Ausdehnungs-
koeffizient
 x10-6 x K-1 16,0 (20°) 
Wärmeleitzahl   W (m x K)-1 18 
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

TOLERANZEN und MONTAGE
Gehäusebohrung: H7
Welle: Stahl mit Rautiefe < Rz 2..3 und Toleranz im Bereich f7
Buchsen-ID nach Einbau: im Bereich von H9
Einbaufasen sollten beim Gehäuse mit ca. 1,5mm x 15-45° und bei der Welle mit ca. 5mm x 15° bedacht werden.
Zudem wird die Verwendung eines passenden Einpressdorns empfohlen, sowie auch das leichte Einfetten der Buchsenaußenseiten vor dem Einpressvorgang.